Böhringen Laubergfest des Gesangvereins am Wochenende

Beim Laubergfest können die Besucher einen lebenden Hammel gewinnen – oder sich vom Backhaus-Team bewirten lassen.
Beim Laubergfest können die Besucher einen lebenden Hammel gewinnen – oder sich vom Backhaus-Team bewirten lassen. © Foto: Privat
Böhringen / swp 02.08.2018

Der Gesangverein Frohsinn Böhringen veranstaltet am Wochenende, 4. und 5. August, sein traditionelles Laubergfest. Was vor vielen Jahren als kleines Vereinsfest unter provisorisch gespannten Planen unter Bäumen begann, hat sich zu einem professionell organisierten zweitägigen Hock entwickelt.

Der Startschuss fällt am Samstagabend mit einer Tanzveranstaltung für Jung und Alt mit der Böhringer „Boiz Bänd“. Deutlich älter als die Band ist indes das Laubergfest selbst, welches der Gesangverein Frohsinn zum 44. Mal ausrichtet – hoch über den Dächern der Albgemeinde. Die Böhringer Lokalmatadoren von der „Boiz Bänd“ zählen allerdings längst auch zu den alten Hasen in der Region und haben sich über die Jahre eine treue Fangemeinde erspielt. Bekannt sind sie unter anderem für ihr großes Spektrum, das von Rockklassikern über Schlager bis hin zu Partyhits reicht. Auf dem Lauberg wollen sie für tolle Partystimmung sorgen und die Gäste einige Stunden in Atem halten.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem traditionellen Gottesdienst im Grünen mit Pfarrer Albrecht Lächele, der vom Gemischten Chor des Gesangvereins Frohsinn musikalisch mitgestaltet wird. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Besucher eingeladen, sich am reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken zu stärken und für ein paar gemütliche Stunden bei den Sängern einzukehren. Als Spezialität wird Lammbraten serviert. Außerdem können sich die Gäste Schnitzel mit Salat und Rote Würste schmecken lassen.

Eine besondere Attraktion ist das Backhaus auf dem Lauberg. Dort warten frisch zubereitete Böhringer Flammkuchen auf hungrige Gäste. Am Sonntagnachmittag stehen zudem selbst gebackene Kuchen und Kaffee zum Verkauf.

Ab 13.30 Uhr unterhält der Musikverein Zainingen die Gäste mit schwungvoller Blasmusik und ab 16 Uhr singt der Männerchor des Vereins, der alle anwesenden Männer zum offenen Singen einlädt. Eine weitere Tradition ist der Hammellauf am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr. Als Preise winken eine Flasche Wein, ein Hase oder ein lebender Hammel.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel