Das Land Baden-Württemberg fördert zwei Straßenbauprojekte auf Metzinger Gemarkung mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit zu verbessern. 142.000 Euro Zuschuss gewährt das Verkehrsministerium für Einfädelstreifen von der Nordtangente auf die B 312.

Land übernimmt Hälfte der Kosten

Den Antrag hat das Bürgermeisteramt Metzingen gestellt, das mit Gesamtkosten von 284 000 Euro rechnet. Ebenfalls bewilligt hat das Landesverkehrsministerium einen Zuschuss für den Ausbau der so genannten Schlössleskurve zwischen Neuhausen und Dettingen. Hier übernimmt das Land die Hälfte der mit einer halben Million Euro veranschlagten Baukosten. Der Umbau der Kreuzung soll Anfang des kommenden Jahres beginnen.

Das könnte dich auch interessieren:

Internationales Läufermeeting Pliezhausen Alina Reh knackt den Meetingrekord

Pliezhausen