Kulturkneipe Hirsch in Glems Kulturkneipe „Hirsch“ wird mit Spielstätten-Preis „Applaus“ ausgezeichnet

Am 4. November 2010 gastierte Wishbone-Ash-Gründungsmitglied Martin Turner (vorn) in der Kulturkneipe Hirsch in Glems.
© Foto: Norbert Leister
Hiss spielten 2001 im Hirsch in Glems.
© Foto: Privat
Blues-Gitarrist Anderson Miller hatte der Hirsch in Glems 2006 im Programm.
© Foto: Privat
Ronnie Taheny war über die Jahre immer wieder im Hirsch in Glems zu Gast, hier am 30.04.2000
© Foto: Bernd Wahl
Bell Book and Candle hatte der Hirsch in Glems 2012 im Programm.
© Foto: Privat
Canned Heat spielten 2007 im Hirsch in Glems.
© Foto: Privat
Des Geyers schwarzer Haufen spielten 2005 im Hirsch in Glems.
© Foto: Privat
Das Konzert der Kult-Band Focus im Hirsch in Glems musste jüngst kurzfristig verschoben werden.
© Foto: Privat
Dean Barton mit der Band Spirit of Smokie war Anfang Oktober 2019 zu Gast im Hirsch in Glems.
© Foto: Claudia Reicherter
Glems / 27. November 2019, 16:50 Uhr

Applaus! Walter Dieterle von der Kulturkneipe „Hirsch“ in Glems nimmt im Festsaal Kreuzberg in Berlin den Spielstätten-Preis „Applaus“ der Initiative Musik entgegen. Der Hirsch in dem kleinen Metzinger Ortsteil wird mit 60 anderen Clubs in ganz Deutschland in Kategorie III für eines der besten Live-Programme mit mindestens zehn Konzerten im Jahr 2018 ausgezeichnet. Der Preis ist mit je 7500 Euro dotiert. Wir gratulieren mit Fotos von einigen Bands, die dort in den vergangenen 20 Jahren aufgetreten sind – zwischen Hiss 2001, Canned Heat 2007 und jüngst Dean Barton mit Spirit of Smokie.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.