Warme Sonnenstrahlen haben in der Region bereits für einen Hauch von Frühling gesorgt, während man sich im Schwäbischen Streuobstparadies“ bereits auf die kommenden Monate vorbereitet. Online steht bereits eine Broschüre zur diesjährigen Veranstaltungsreihe von „Schwäbisches Hanami“ zur Verfügung. Interessierte werden darin über Events rund um die Obstbaumblüte zwischen April und Juni informiert.
In der größten zusammenhängenden Streuobstlandschaft Europas finden ab dem nächsten Monat unter dem Motto „Hanami“, das im Japanischen die bewusste Betrachtung von Blüten bezeichnet, zahlreiche Aktivitäten rund um die heimischen Obstbäume statt.

Vereine und Museen bieten Aktivitäten

Die ortsansässigen Vereine, Museen,  Institutionen und Betriebe der sechs Landkreise des Schwäbischen Streuobstparadieses haben vielfältige Wanderungen, Blütenfeste, Kinder-Events, Kochkurse und andere erlebnisreiche Angebote in petto. Die Broschüre enthält mehrere Gutscheine, die bei den Veranstaltern eingelöst werden können.
Die aktuelle Ausgabe ist erstmalig als reine Online-Version erhältlich, um auf etwaige Änderungen schnell und flexibel reagieren zu können. Interessierte finden die Broschüre auf der Homepage des Vereins (www.streuobstparadies.de).

Blüten-Ticker erinnert an Saisonstart

Die Veranstaltungen werden gemäß der aktuellen Corona-Verordnung durchgeführt. Bei Änderungen bezüglich einzelner Termine oder deren Ablauf wird rechtzeitig auf der Internetseite sowie auf den Homepages der jeweiligen Veranstalter hingewiesen.
Damit keinem die Schwäbische Hanami entgeht, startet das Schwäbische Streuobstparadies ab März wieder den sogenannten Blüten-Ticker: Auf der Homepage und auf den Social Media-Kanälen Facebook und Instagram wird es tagesaktuelle Fotos von Apfel-, Kirschen- und Birnenknospen sowie den entsprechenden Blüten zu sehen geben.