TSV Riederich Kinderfasching in Riederich

Gute Laune gab es inklusive beim Kinderfasching.
Gute Laune gab es inklusive beim Kinderfasching. © Foto: Mara Sander
Riederich / Mara Sander 13.02.2018

Den Kinderfasching der Abteilung Turnen und Leichtathletik (TuL) beim TSV Riederich gibt es schon länger als die Gutenberghalle, die am Sonntag wieder Platz für rund 600 kleine und große Narren bot.

„Früher war es in der „Krone, aber seit es die Gutenberghalle gibt, findet unser Kinderfasching hier statt“, so der stellvertretende Abteilungsleiter Michael Raißle. Er hatte als Cowboy den Überblick, und konnte sich auf sein Team von mehr als 30 ehrenamtlichen Helfern verlassen. Spannend waren die Spiele, die sich das Animationsteam der Abteilung TuL einfallen ließ, darunter das bewährte „Zeitungsspiel“.

Die Zeitungen wurden gefaltet, um paarweise darauf zu stehen, ohne dass die Füße den Bühnenboden berühren, während die Musik spielt. Sie wurden aber immer kleiner gefaltet, sodass manche auf die Füße des jeweiligen Partners traten oder auf einem Bein hüpften. Lustig war auch das Wetteifern um Konfetti, das auf dem Hallenboden zusammengesucht wurde, um es dann zu einem bunten Luftwirbel zu machen.

Aber auch die Erwachsenen waren närrisch. Sie tanzten eifrig zur Musik von DJ Tom aus Riederich, machten Videoaufnahmen und Fotos. Auch die Kostümierung durfte nicht fehlen. So wurde aus Papa ein Häftling und Mama trat im Glitzerlook auf. Für die Verpflegung des närrischen Volkes war selbstverständlich gesorgt. Die „Windelgeneration“ war indes genauso begeistert bei der Sache wie die Jugendlichen. Wo man auch hinsah, gab es Pumuckl, Pippi Langstrumpf, Feuerwehrleute, Feen und mehr zu entdecken. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel