Metzingen Kasperle in Dracholien

Metzingen / MAD 16.01.2016
"Kasperle in Dracholien" ist der Titel des neuesten Puppentheaterstücks von Petra und Thomas Zecher. Am Sonntag, 17. Januar, wird es um 15 Uhr in der Medienakademie Metzingen, Eisenbahnstraße 29, aufgeführt.

"Kasperle in Dracholien" ist der Titel des neuesten Puppentheaterstücks von Petra und Thomas Zecher. Am Sonntag, 17. Januar, wird es um 15 Uhr in der Medienakademie Metzingen, Eisenbahnstraße 29, aufgeführt.

Die Figuren, die dafür verwendet werden, stammen vom bekanntesten deutschen Puppenspieler Edgar Perseke, dem Erfinder des "Verkehrskaspers". Aber auch moderne Technik wie eine Nebelmaschine und viele Geräusche werden eingesetzt. Das Stück, ihr drittes, haben Petra und Thomas Zecher selbst verfasst und es ist geeignet für Kinder ab drei Jahren.

Die kleinen und großen Zuschauer werden dabei einen Ausflug nach Dracholien unternehmen und, zusammen mit dem Kasperle, so manches Abenteuer erleben. Weitere Aufführungen in Zusammenarbeit mit den Metzinger Kindergärten sind bereits geplant.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel