Hülben Kaninchen aller Couleur

Hannes Kächele und sein Kaninchen, das Bestnoten erhielt.
Hannes Kächele und sein Kaninchen, das Bestnoten erhielt. © Foto: Gudrun Schmied
Hülben / GUDRUN SCHMIED 10.11.2014
Kaninchen aller Farbrichtungen, Hühner und Tauben waren bei der Kleintierausstellung zu sehen. Die Wertungsrichter konnten Bestnoten vergeben.

Bei der Bewertung der ausgestellten Tiere, alles Zuchten aus diesem Jahr, ging es um Körperbau, Fell und Farbe und um einige andere Kriterien, für die die Richter bis zu 100 Punkte pro Tier vergeben können. Gleich mehrmals wurde in Hülben mit der Wertung von 97,5 Punkten die hervorragende Zuchtarbeit belohnt.

88 Kaninchen der unterschiedlichsten Rassen, vom Zwergwidder über die Weißen Neuseeländer bis zu den Lohkaninchen wurden ausgestellt und bewertet, daneben zahlreiche Tauben und einige Hühner, die alle auf großes Interesse der Gäste stießen.

Vereinsmeister mit der besten Wertung und dem Titel "Best in Show" wurde die Zuchtgemeinschaft Schlierer. Eine Volière voll bunter Wellensittiche diente der Auflockerung, erklärt Werner Rebmann, der Erste Vorsitzende der Kleintierzüchter.

Neben der Präsentation der Zuchterfolge haben die Vereinsmitglieder während des Ausstellungswochenendes in der Küche für die zahlreichen Gäste schmackhafte Speisen und Getränke hergerichtet.

Der Kleintierzuchtverein Hülben besteht seit 1920 und hat zurzeit 73 Mitglieder, von denen rund zehn züchterisch aktiv sind. Besonders freut sich Rebmann über zwei Jugendliche, die Tiere halten und züchten.