Zwiefalten Kahsler bleibt Vorsitzender

Reiner Böcker aus Ravensburg bleibt Vorsitzender des Gesamtpersonalrates im ZfP. Seine Stellvertreterin ist Heike Richter aus Bad Schussenried.
Reiner Böcker aus Ravensburg bleibt Vorsitzender des Gesamtpersonalrates im ZfP. Seine Stellvertreterin ist Heike Richter aus Bad Schussenried. © Foto: Privat
SWP 08.08.2014

Ingolf Kahsler ist als Vorsitzender des Personalrates des ZfP Südwürttemberg bestätigt worden. Zu seiner Stellvertreterin wurde Lucia Ragg gewählt. Dem Gesamtpersonalrat des ZfP stehen künftig Reiner Böcker als Vorsitzender und Heike Richter als Stellvertreterin vor. 650 Beschäftigte der Zwiefaltener Dienststelle waren jetzt an die Urnen gerufen. 309 von ihnen nutzten die Chance, ihre Vertreter zu wählen. Das elfköpfige Gremium hat in seiner konstituierenden Sitzung seine Führung gewählt.

Außerdem galt es für die 3234 Beschäftigten des ZfP Südwürttemberg ihren Gesamtpersonalrat zu wählen. 1504 der Wahlberechtigten wählten vier Frauen und neun Männer in dieses Gremium. Den Vorsitz hat Reiner Böcker inne, seine Stellvertretung übernimmt Heike Richter. ZfP-Geschäftsführer Dr. Dieter Grupp wertet die hohe Wahlbeteiligung an allen Standorten als ein Beleg für die hohe Bedeutung, die die Personalvertretungen im Unternehmen haben. Er verweist auf das neue Landespersonalvertretungsgesetz, das die Aufgaben der Personalräte erweitert und die Beteiligung der Mitarbeitenden an den Entscheidungsprozessen im Unternehmen gestärkt hat. Grupp gratulierte allen Gewählten und drückte seine Hoffnung auf eine konstruktive Zusammenarbeit in den kommenden Jahren aus. "Unser gemeinsames Ziel ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, die es unseren Mitarbeitern ermöglichen, Menschen mit psychischen Störungen gut zu behandeln und zu versorgen."