Augen auf beim Hauskauf? Das half einer Glemserin am 20. August 2018 nicht weiter. Denn dass die Stadt Metzingen vom gerade erworbenen Grundstück der 32-Jährigen in der Glemser Kirchstraße ein Stück abhaben wollte und dafür ihr gesetzliches Vorkaufsrecht geltend machen würde, wusste die Frau nicht, als sie bei der Notarin guter Dinge den Kaufvertrag für ihr erstes eigenes Heim unterschrieb.
Schon einen Monat später schienen ihre Zukunftspl...