Region Jugend musiziert - weiter geleitet

Region / SWP 30.01.2013

Auch beim 50. Wettbewerb "Jugend musiziert", der jetzt in der Region Neckar-Alb ausgetragen wurde, haben sich wieder Bewerber aus dem Kreis Reutlingen weiterqualifiziert (Angaben des örtlichen Veranstalters). Einen ersten Preis mit Weiterleitung erhielten (Angaben des Veranstalters): Beck, Flavia (Violine) aus Reutlingen; Oettinger, Lara Tabea (Viola) aus Wittlingen; Haas, Thomas (Cello) aus Gönningen; Gaube, Annika (Cello) aus Metzingen; Wiedenroth, Luna (Pop-Gesang) aus Reutlingen; Wandel, Benita (Pop-Gesang) aus Reutlingen; Kipp, Laura (Pop-Gesang) aus Reutlingen; Vitale, Lorenzo (Pop-Gesang) aus Walddorfhäslach; Schwaiger, Maria-Elena (Pop-Gesang) aus Pliezhausen; Scheuer, Marie (Pop-Gesang) aus Reutlingen; Saur, Julia (Akkordeon) aus Münsingen; Seidenschwarz, Kerstin (Akkordeon) aus Münsingen; Fischer, Lea (Duo) aus Sonnenbühl; App, Franziska (Duo) aus Pfullingen; Haas, Rebecca (Duo) aus Gönningen (zwei Mal); Haas Isabelle (Duo) aus Gönningen; Bareiß, Laura (Duo) aus Pliezhausen; Fuß, Sebastian (Klavier-Kammermusik) aus Reutlingen; Jeckstadt, Paula (Vokal-Ensemble) aus Bad Urach; Schwille, Johanna (Vokal-Ensemble) aus Reutlingen; Eitrich, Sarah-Lena (Vokal-Ensemble) und Döller, David (Vokal-Ensemble) aus Reutlingen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel