Bildergalerie In Dettingen gehen Bienenkiller um

In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
In Dettingen gehen Bienenkiller um
© Foto: Thomas Kiehl & Paul Eberle
Dettingen / 15. Februar 2019, 00:00 Uhr

Alle reden über das umweltbedingte Bienensterben. Dabei gibt es Vandalen, die die Insekten offenbar mutwillig ausrotten. Der Dettinger Imker Paul Eberle, Vorsitzender des Bezirksimkersvereins Metzingen, kann darüber viel erzählen. Unbekannte haben vor wenigen Tagen in seinen Bienstöcken im Dettinger Gfällweg randaliert und dort acht Bienenvölker regelrecht "ermordet".

Polizei sucht Täter

Dettingen: 400.000 Bienen brutal getötet

Unbekannte haben in Dettingen randaliert und acht Bienenvölker regelrecht ermordet. Anzeige wurde erstattet und eine Belohnung ausgesetzt.