Heimatmuseum Im Museum schnaufen die Dampfmaschinen

Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch
© Foto: Christina Hölz
Dettingen / 27. Dezember 2018, 17:12 Uhr

Wie immer öffnete das Dettinger Heimatmuseum am 27. Dezember seine Türen. Das ist eine Seltenheit: Im Haus der Geschichte können Besucher nur dreimal im Jahr über alte Dampfmaschinen fachsimpeln, Puppenstuben bestaunen und oder alte Weihnachtskrippen bewundern. Viele Besucher schlenderten wieder durch die aktuelle Ausstellung. ch