Hülben Hüle-Areal wird wieder zur bunten Festmeile

Bürgermeister Siegmund Ganser wird am kommenden Samstag wieder den offiziellen Fassanstich beim Hülbener Hülehock übernehmen.
Bürgermeister Siegmund Ganser wird am kommenden Samstag wieder den offiziellen Fassanstich beim Hülbener Hülehock übernehmen. © Foto: Archiv
Hülben / Simon Wagner 21.07.2018

Die Fieberkurve, sie steigt langsam aber stetig. Nur noch eine Woche müssen die Hülbener ausharren, bis alle Zeichen auf feiern stehen. Am Wochenende des 28. und 29. Juli findet die bereits 24. Auflage des Hülehocks statt.

Ein Termin, der fest im Kalender der Gemeinde verankert ist und der die Gelegenheit bietet, in Feierlaune an der Hüle zusammenzukommen und die Gemeinschaft im Ort in vollen Zügen zu genießen. Möglich machen dies auch in diesem Jahr wieder die Hülbener Vereine. Sie kümmern sich an verschiedenen Stationen nicht nur um das kulinarische Wohl der Gäste, sondern haben auch wieder ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.

Los geht der Festbetrieb am Samstag, 28. Juli, um 16 Uhr. Stärken kann man sich, wie während des gesamten Abends, mit schwäbischen Spezialitäten vom Grill und aus dem Hülbener Backhaus. Wem es zu trocken wird, der kann sich auch ein Schluck kühles, regionales Bier dazu bestellen. Allerdings erst, wenn Hülbens Bürgermeister Siegmund Ganser es geschafft hat, das Fass mit kräftigen Hammerschlägen zu öffnen. Ab 17 Uhr kann man ihm dabei über die Schulter schauen. Den Soundtrack dazu liefert der Musikverein Hülben.

Etwas rockiger wird es dann, wenn die „Karrensteigle-Band“ mit ihrer Live-Musik ab 20 Uhr die Bühne betritt. Die Musiker werden sicher wieder für die gute Stimmung der Festgäste sorgen. Eine halbe Stunde später startet der Barbetrieb. Für ein rauschendes Fest, bis in die Nacht hinein, dürfte also gesorgt sein.

Doch bereits am nächsten Tag, am Sonntag den 29. Juli, geht der Festreigen weiter. Ab 11.30 Uhr steht der Frühschoppen mit dem Musikverein Hülben auf dem Programm. Wie schon am Vortag, erwartet die Gäste auch am Sonntag wieder eine reiche Auswahl an Speisen und Getränken. Ab 14 Uhr gibt es zudem verschiedene Tanzvorführungen zu bewundern. Am Nachmittag wird außerdem im Garten hinter dem Gemeindehaus Kaffee und frischer Kuchen serviert. Doch nicht nur gesetztere Semester werden auf ihre Kosten kommen. Auch den jüngsten wird einiges geboten: An beiden Tagen wartet ein Dino-Spielplatz in der Brühlstraße auf die Gäste. Am Sonntagnachmittag verspricht zudem der „Pedalo-Spielpark“ am Feuerwehrgerätehaus Spaß und vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. Kurzum: Es wird wieder einiges geboten sein, rund um die Hülbener Hüle. Nur feiern müssen die Hülbener und ihre Gäste noch selbst.

2

Tage lang, am 28. und 29. Juli, wird rund um die Hülbener Hüle wieder gefeiert. Die Hülbener Vereine sorgen für Kulinarik und ein Programm für Alt und Jung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel