Damit dürfte den Festival-Machern Florian Prey und Thomas Braun ein veranstalterisches Kunststück gelingen: die Herbstlichen Musiktage zwar in abgespeckter Form, doch in gewohnter Qualität anzubieten. Nach den Salzburger Festspielen ist das Bad Uracher Musikfest vermutlich das einzige, das der Corona-Pandemie die Stirn bietet – mit penibel geplanten Hygienemaßnahmen.

Besondere Umstände im Jubiläumsjahr

Die Plätze und Abstände in der Bad U...