Beuren Gruppenführungen im Freilichtmuseum

SWP 06.08.2014
Das Freilichtmuseum in Beuren bietet wieder Führungen für Gruppen an. Thema sind unter anderem die Kindheit auf dem Dorf und Frauenspuren.

Bei der Führung "Schwäbische Haus- und Bewohnergeschichten" wird den Lebensgeschichten der Menschen genau nachgegangen, die einst in den Gebäuden wohnten und arbeiteten. Exemplarische Lebensgeschichten und außergewöhnliche Einzelschicksale kommen zum Vorschein.

Im Verlaufe der Führung "Kindheit früher auf dem Dorf" wird klar: Bereits Kinder mussten für das Auskommen der Familie mit anpacken, ihre Arbeitskraft war gefragt. Dennoch gab es sie auch: alte, längst vergessene Kinderspiele, die für angenehme Kindheitserinnerungen sorgten. Die Führung "Alt(e) im Dorf" widmet sich Fragen rund um die Altersversorgung vor Einführung der Rentenversicherung. Die Alten verbrachten im "Ausgeding" ihren Lebensabend, Verträge und lokale Sitten regelten die Besitzübergabe und dann das Erben und Teilen.

Die Führung "Auf Frauenspuren durchs Museumsdorf" richtet den Blick auf den Alltag der Frauen im Dorf. Neben den Arbeiten in Haus und Hof bestimmten Heirat und Ehe, Schwangerschaften und Geburten und das Kinder groß ziehen den Lebenslauf von Frauen.

Alle Führungen dauern jeweils 60 Minuten, eine Gebühr pro Gruppenführung ist erforderlich zum Museumseintritt.

Info Beratung und Buchung über den Besucherservice unter Telefon: (0 70 25) 9 11 90-90.