Kohlberg Gesucht: Einen Namen für die Grundschule

Die Kohlberger Grundschule soll einen Namen bekommen.
Die Kohlberger Grundschule soll einen Namen bekommen. © Foto: Archiv/Norbert Leister
Kohlberg / MARA SANDER 15.12.2015
Dazu, ob die Grundschule Kohlberg einen neuen Namen erhält, sollen nun die Eltern ihre Meinung abgeben, bevor der Gemeinderat entscheidet.

Das Thema Namensgebung für die Grundschule Kohlberg ist dem Gemeinderat nicht neu, denn "die Schulleitung wünscht für die Grundschule einen eigenen Schulnamen", heißt es in der Beratungsvorlage zur Gemeinderatssitzung am Freitag.

Zur Begründung wurde unter anderem angeführt, "dass der Name der Identifizierung und der Individualisierung diene". Außerdem solle er unverwechselbar sein und der regionale Bezug zum Ausdruck kommen. Es lagen mit der Schulaufsichtsbehörde abgestimmte Namenvorschläge vor wie "Grundschule am Jusi Kohlberg" und "Jusi-Schule, Grundschule Kohlberg".

"Der Antrag war schon mal da. Von uns wurde angeregt die Eltern einzubeziehen", erklärte Ulrich Immler. Das Thema sei auf die Zukunft ausgerichtet und solle "nicht nur nach Laune" entschieden werden. Peter Schaich vermisst ein pädagogisches Konzept im Zusammenhang mit einem Namen.

"Die Arbeit ist wichtiger als Papier zu füllen. Andere Schulen haben einen Namen ohne pädagogisches Konzept", so Rektorin Karin Schwab-Fiedler auf Nachfrage aus dem Gremium.

Sie betonte, dass der Wunsch nach einem Namen nicht einseitig von den Lehrern ausgegangen sei. Sie wurde sowohl von Eltern angesprochen als auch von Kindern, die den Namen auch auf den T-Shirts für Veranstaltungen haben möchten. Nach Vorschlag aus dem Gremium sollen nun alle Eltern und nicht nur die Elternvertreter ihre Meinung in einer Umfrage kundtun, ob sie einen Namen möchten und wenn ja, welcher es werden solle. Enthalten darin sein muss auf jeden Fall die Schulart. "Grundsätzlich haben wir kein Problem mit einem Namen für die Grundschule, aber wir entscheiden normalerweise auf Grundlage von Fakten", so Jürgen Maisch. Wenn die Elternumfrage vorliegt wird es eine Entscheidung geben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel