In den evangelischen Kirchengemeinden werden am Sonntag, 4. Oktober, die Erntedankgottesdienste gefeiert. Die Erntegaben kommen alle in den Tafelladen. Wegen der gesetzlichen Vorschriften der Lebensmittelkennzeichnung dürfen die Tafelläden keine selbst gemachten Marmeladen oder andere selbst haltbar gemachten Lebensmittel weitergeben. Die Kunden des Tafelladens haben immer Bedarf an lang haltbaren Lebensmitteln wie Nudeln, Reis, Mehl, Öl. Die einzelnen Gemeinden freuen sich über die Gaben für den Erntealtar. Diese können in den einzelnen Gemeinden (Martinskirche, Friedenskirche und Neugreuth) am Freitag, 2. Oktober von 9 bis 12 Uhr abgegeben werden.