Fußgänger stoßen seit Donnerstag in der Mühlwiesenstraße beziehungsweise kurz hinter dem Lindenplatz auf ein Schild, das ihnen das Weitergehen untersagt. Damit soll niemand geärgert werden, vielmehr wollen die Verantwortlichen die Sicherheit der Fußgänger gewährleisten. Denn Lastwagen, die zur Baustelle auf das Areal der ehemaligen Seifenfabrik Bazlen wollen beziehungsweise von dort wegfahren, könnten vorbeihuschende Passanten übersehen und verletzen. Autofahrer dürfen die Baustelle übrigens nach wie vor passieren.