Münsingen Furchtlos und Treu

SWP 25.04.2015
Schon als kleines Kind war ich ein großer VfB Stuttgart-Fan. Seit Jahren gehe ich mit meinem Großvater zu den Spielen nach Stuttgart. Die Situation ist nicht besonders toll, denn sie spielen gerade nicht gut genug, um in der 1. Bundesliga zu bleiben.

Schon als kleines Kind war ich ein großer VfB Stuttgart-Fan. Seit Jahren gehe ich mit meinem Großvater zu den Spielen nach Stuttgart. Die Situation ist nicht besonders toll, denn sie spielen gerade nicht gut genug, um in der 1. Bundesliga zu bleiben. Ich drücke ihnen die Daumen, denn allzu viele Spiele sind nicht mehr zu absolvieren.

Trainer Huub Stevens hat beim VfB mit vielen Problemen zu kämpfen. Bei den meisten Gegentoren kann Torwart Sven Ulreich nichts dafür. Die Abwehr war zu schwach und so kassierte die Mannschaft meistens in den letzten 20 Minuten die Gegentore. Es liegt eher an der Offensive, denn es gab von November 2014 bis März 2015 kein Stürmertor mehr.

Ein weiteres Problem für den Trainer sind die vielen krankheitsbedingten Ausfälle. Ein Ausfall ist zum Beispiel Daniel Didavi. Für ihn steht bereits das Saison-Aus fest. Der Mittelfeldspieler kämpft seit fast zwei Jahren mit Knieproblemen. Sondertraining bekommen außerdem Timo Werner, Daniel Ginczek und Georg Niedermeier. Die nächsten Spiele sind sehr wichtig für den Klassenverbleib.

Der Sieg gegen Frankfurt zum Beispiel war wichtig, aber in der Tabelle ist man trotzdem das Schlusslicht geblieben. Am 19. April hat es dann endlich mal wieder gegen Werder Bremen mit einem Sieg geklappt.

Die letzten sieben Vereine liegen mit den Punkten sehr nah beieinander, was für den VfB Stuttgart noch eine Chance zum Klassenerhalt sein kann.

Ich steh nach wie vor zum VfB und hoffe, dass der Verein weiter in der Tabelle nach oben klettert.

Maximilian Manz und Aron Glück,

Klasse 4, Lautertalschule Münsingen

Themen in diesem Artikel