Römerstein Für die sportliche Zukunft

Im Juni 2019 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.
Im Juni 2019 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. © Foto: Privat
Römerstein / swp 19.10.2018

Kürzlich fand der Spatenstich an der Skirollerstrecke statt. Erste Baggerarbeiten zur Verbreiterung der 400-Meter-Bahn sind bereits in vollem Gange. Der Abteilungsvorstand der Skizunft, Tilmann Schwenk, konnte von der Gemeindeverwaltung Bürgermeister Matthias Winter begrüßen.

Als verantwortlicher Projektleiter war neben verschiedenen Handwerkern auch Bauingenieur Rolf Keppler aus Donnstetten anwesend.

„Wir sind froh und natürlich auch etwas stolz, dass wir nun mit dem Umbau und der Erweiterung der Strecke endlich beginnen können“, so Schwenk in seiner Rede. Ohne die tatkräftige Mithilfe und Unterstützung von Handwerkern und Vereinsmitgliedern sei ein solches Projekt für einen Verein wie die Skizunft nicht stemmbar und auch nicht finanzierbar. Eigenleistungen seien unbedingt erforderlich.

Ein besonderer Dank galt auch den vereinsinternen Handwerkern, die ihr Wissen und Können in ihrer oftmals knappen Freizeit dem Verein zugute kommen lassen würden. Handwerker aus allen Gewerken seien für einen Verein eine große Bereicherung – besonders in Phasen wie dieser. Neben der Renovierung des Belages, der Vergrößerung des Start- und Zielbereiches und der teilweisen Verbreiterung der Skirollerstrecke wurde bereits ein Multifunktionsgebäude zwischen der Skihütte und dem Geräteschuppen errichtet.

Dank finanzieller Unterstützung des Landessportverbandes, des Württembergischen Landessportbundes und nicht zuletzt des Schwäbischen Skiverbandes konnten weitgehend alle sinnvollen Wünsche zur Verbesserung des Sport- und Wettkampfbetriebes mit einfließen. Auf Grund der beständigen Wetterphase werde man das Bauvorhaben in Form von Arbeitseinsätzen soweit als möglich noch dieses Jahr vorantreiben. Die Einweihung der neuen Rollskistrecke ist für den 13. und 14. Juli 2019 geplant. Zum Schluss wünschte Schwenk dem Projekt ein gutes Gelingen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel