Region Freche Forscher

Region / SWP 14.12.2015
Das Freizeitenprogramm 2016 des Arbeitskreises für ökologische Kinder- und Jugendfreizeiten steht: In den Pfingst- und Sommerferien gibt es wieder etliche spannende Freizeiten und Zeltlager für Jugendliche.

In den Pfingstferien geht es nach Korsika ans Meer, mit Kajaks vom Bodensee bis nach Basel oder auf Trekking-Pfaden durch die korsischen Berge. Außerdem findet ein Kinderzeltlager zum Thema "Freche Forscher" statt und ein Zirkusfreizeiten-Team freut sich auf begeisterte Kinder.

Im Sommer gibt es für Kinder ein buntes Freizeitenangebot auf einem wunderschön gelegenen Zeltplatz mit Badesee. Ob Kinderzirkus, Theaterfreizeit, Harry Potter, Oinxingen, Asterix - neben dem thematischen Programm jeder Freizeit bleibt natürlich noch viel Zeit für Spiel- und Bastelangebote und Wasserspaß.

Für Jugendliche ist in den Sommerferien fast alles möglich: Meerbegeisterte Jugendliche können sich in Freizeiten direkt am Meer auf Sardinien, Korsika, in Kroatien oder Südfrankreich vergnügen.

Von Norwegen über Irland bis zu den kroatischen Inseln und Korsika können die Teilnehmer in kleinen Gruppen auf vielfältige Weise Europa entdecken.

Ob man mit dem Rucksack Estland entdeckt, per Rad an den Gardasee radelt, mit dem Floß in Schwedens Flusslandschaft unterwegs ist, in Korsika oder Schottland beim Trekking in den Bergen den Blick aufs blaue Meer genießt, in Südfrankreich mit dem Kanu das "Savoir-Vivre" erlebt oder am Bodensee Wasserspaß und Ausflüge genießt - für jeden ist etwas dabei. Bei internationalen Begegnungen lernen sich Jugendliche aus Deutschland, Frankreich, Serbien und Polen kennen.

Abseits von Kommerz und Individualtourismus spannende und erlebnisreiche Freizeiten zu organisieren, das ist das Interesse des von BDP und BUNDjugend getragenen landesweiten Arbeitskreises. Geleitet werden die Freizeiten von ehrenamtlich engagierten jungen Erwachsenen, die von den beteiligten Verbänden zu JugendgruppenleiterInnen ausgebildet werden und sich intensiv auf die Freizeit vorbereiten. Unterstützt werden sie dabei durch hauptamtliche Pädagogen.

Ausführliche Informationen zu den Freizeiten 2016 gibt es im Internet unter www.ak-freizeiten.de. Das gedruckte Programm kann man sich vom Büro zuschicken lassen.

Info Arbeitskreis ökologische Freizeiten, Grafenberger Str. 25, 72658 Bempflingen. Telefon: (07123)-360 65 65, Fax 07123-360 65 66, Email: info@ak-freizeiten.de, Homepage: www.ak-freizeiten.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel