Neckartenzlingen Frankreich sehen und erleben

Das Erinnerungsfoto zeigt die Schüler des Neckartenzlinger Gymnasiums beim Frankreich-Austausch.
Das Erinnerungsfoto zeigt die Schüler des Neckartenzlinger Gymnasiums beim Frankreich-Austausch. © Foto: Gymnasium Neckartenzlingen
Neckartenzlingen / swp 26.06.2018

Die Schüler des Gymnasiums Neckartenzlingen haben an einem Austauschprogramm teilgenommen. Über Straßburg ging es für die Jugendlichen nach Angers, wo die Austauschpartner samt Familien schon warteten. Bei den Gastfamilien zu Hause angekommen, wurden aber erst einmal Geschenke ausgetauscht und sich gegenseitig kennengelernt.

Der erste Tag begann mit Sprachspielen, einer Schulführung und der Teilnahme am Deutschunterricht. Am Nachmittag besuchten die Schüler das Schloss von Angers. Am folgenden Tag machten sie sich gemeinsam mit ihren Austauschpartnern auf den Weg nach Nantes, wo sie das Schloss von „Anne aus der Bretagne“ besichtigten und eine Bootsfahrt auf eine kleine Insel in Nantes unternahmen. Und schon war das Wochenende da, welches die Schüler unterschiedlich nutzten: Ob mit Sightseeing, Ausflügen oder gemeinsamen Aktivitäten mit den jeweiligen Gastfamilien.

„Ein bisschen nervenaufreibend, aber auch aufregend wurde der Schultag durch den Amok­alarm, der zu dieser Zeit geübt wurde“, teilt Katharina Storz aus der neunten Klasse mit. Am Nachmittag ging es dann in die Galerie Sonore, einem Museum für Musikinstrumente, in welchem die Jugendlichen auf interessanten und exotischen Instrumenten musizieren durften. Am letzten Tag in Angers gab es für die Neckartenzlinger Gymnasiasten ein landestypisches Frühstück mit den Franzosen und dänischen Austauschschülern, die gerade erst angekommen waren. Am Abend wurde gefeiert: Bei dem großen Abschiedsfest, zu dem auch die deutschen Schüler einen Teil des Programms beitrugen. Am Tag drauf wurden die Jugendlichen schon früh von den Gastfamilien zur Schule gebracht und der Abschied nahte.

Nach der langen Rückreise, kamen die Gymnasiasten am späten Nachmittag wieder an der Melchiorhalle in Neckartenzlingen an. Dort warteten bereits die Familien. 

Theater im Gymnasium

Die Unterstufen-Theater-AG wird Donnerstag und Freitag im Multifunktionsraum des Gymnasiums ein Stück mit dem Titel „Genug, die Frau, die nie genug bekommen konnte“ aufführen. Beginn ist um 19 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel