Metzingen Fossilienklopfen mit dem Albverein

SWP 26.09.2012

Am Sonntag, 7. Oktober, lädt der Schwäbische Albverein Metzingen alle Familien zum Fossilienklopfen ein.

Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Sieben-Keltern-Schule mit Privatfahrzeugen, es werden Fahrgemeinschaften gebildet.

Nicht nur für Kinder ist die Suche nach Fossilien das reinste Vergnügen, auch viele Erwachsene, Sammler und Unternehmungslustige finden auf dem Klopfplatz in Dotternhausen mit bloßem Auge die kleinen Ammoniten zwischen den Ölschieferschichten.

Das Zementwerk Holcim hat "Tag der offenen Tür" und bietet Werksbesichtigungen an.

Geologie und Schatzsuche vereinen sich in Dotternhausen - genauer gesagt im Schiefer, der hier immer noch abgebaut wird.

Der hier anstehende Ölschiefer wird zur Stromerzeugung und Zementherstellung genutzt, Fossilien aus diesem Abschnitt der Erdgeschichte sind durch günstige Umstände besonders gut erhalten geblieben.

Im sehr sehenswerten Museum sind Fundstücke aus der Umgebung ausgestellt, die die gesamte Jura-Epoche vor zirka 200 bis 140 Millionen Jahre umfassen.

Hammer, kleiner Meisel und kleine Spachtel sollten mitgebracht werden.

Anmeldung bei Sylvia Friedl, Telefon: (0 71 23) 20 66 29, s.friedl@albverein-metzingen.de.