Riederich Firma spendet für krebskranke Kinder

Die Firma Rich Präzision hilft krebskranken Kindern.
Die Firma Rich Präzision hilft krebskranken Kindern. © Foto: Privat
SWP 23.04.2015
Der Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen freut sich über eine Spende der Riedericher Firma Rich Präzision. 1000 Euro gehen an das Elternhaus des Vereins.

Wolfgang und Gottfried Riech, die Geschäftsführer der Firma Rich Präzision, überreichten am 16. April zusammen mit zwei Repräsentanten der Belegschaft, Reiko Schramek und Frank Vohrer, einen Scheck über 1000 Euro an das Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder in Tübingen. Fünfhundert Euro stammen aus der Jahresprämie der Mitarbeiter und die Geschäftsführung hat diesen Betrag dann auf 1000 Euro verdoppelt. Nachdem den Mitarbeitern auf Grund der guten Ertragslage bei Rich Präzision ein Bonus gewährt werden konnte, war es den Mitarbeitern ein Bedürfnis, einen Teil davon den Menschen zu spenden, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Eine Umfrage ergab, dass die Unterstützung in der unmittelbaren Nachbarschaft erfolgen soll - dabei fiel die Wahl auf das Elternhaus des Fördervereins für krebskranke Kinder. Krebskranke Kinder medizinisch zu behandeln ist der Fokus der Kinderklinik. Die Eltern und Geschwister der kranken Kinder werden in dieser schwierigen Zeit vom Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen unterstützt. Und das nicht nur mit Rat und Tat, sondern durchaus auch finanziell.

Speziell für die Angehörigen unterhält der Verein ein so genanntes Elternhaus. Seit 1987 - vorwiegend mitfinanziert aus Spendengeld - bietet das Haus eine Heimat auf Zeit für Eltern, deren krebskrankes Kind in der Kinderklinik behandelt werden muss. Das Elternhaus verfügt über zwölf Zimmer mit bis zu 36 Übernachtungsmöglichkeiten, mehrere Küchen sowie ein geräumiges und gemütliches Wohn- und Esszimmer.

Abseits vom Klinikalltag bietet sich hier den Angehörigen ein Ort der Begegnung. Das Elternhaus soll den Betroffenen helfen, Kraft zu schöpfen, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und es soll ein Ort sein, um sich gegenseitig Mut zu machen.