Allein die Tagesordnung der jüngsten Grafenberger Gemeinderatsssitzung verdient fünf Ausrufezeichen. Dort steht unter Punkt vier ein Satz, der kommunalpolitischen Seltenheitswert hat – auch in Zeiten von Corona und allgemein sinkenden Einnahmen: „Die Bücherei wird zum 1. Januar in den jetzige...