Dettingen Fast 40 neue Azubis starten bei Elring-Klinger

Eine Berufsausbildung oder ein duales Studium, das ist das Ziel der jungen Menschen, die jetzt bei Elring-Klinger durchstarten.
Eine Berufsausbildung oder ein duales Studium, das ist das Ziel der jungen Menschen, die jetzt bei Elring-Klinger durchstarten. © Foto: Elring-Klinger
Dettingen / SWP 05.09.2016
Insgesamt 39 Auszubildende und duale Studenten starteten vergangene Woche bei Elring-Klinger in Dettingen in das Ausbildungsjahr 2016.

 Im Rahmen zweier Einführungstage am 1. und 2. September standen für die jungen Berufsanfänger vor allem das Kennenlernen des Unternehmens, der Ausbildungsbeauftragten und der zukünftigen Kollegen im Vordergrund.

Am Donnerstag wurden hierzu verschiedene Gruppenarbeiten sowie eine Unternehmensrallye unter Aufsicht der beiden Ausbildungsleiter Sigrid Moritz und Giuseppe Vernaci durchgeführt. Die 39 Auszubildenen  und Studenten werden sowohl in technischen Bereichen – beispielsweise als Werkzeugmechaniker oder Maschinenbauingenieur – als auch in kaufmännischen Bereichen, als Industriekaufmann oder Betriebswirt, ausgebildet.

Zwei von ihnen verbringen auf Grund einer Kooperation mit der Lechler GmbH nur die ersten anderthalb Jahre der Ausbildung bei Elring-Klinger und wechseln anschließend zum Hersteller von Düsen und Sprühsystemen nach Metzingen.

Weitere sieben Azubis werden die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker am Elring-Klinger-Standort in Lenningen absolvieren.

In diesem Jahr wurde ein neuer Rekord erzielt, teilt das Dettinger Unternehmen mit: Noch nie zuvor starteten so viele junge Menschen eine Ausbildung oder ein duales Studium am Hauptsitz der Elring-Klinger AG. Nach wie vor habe  der Dettinger Automobilzulieferer keine Probleme beim Besetzen seiner Lehrstellen, heißt es weiter.