Mit nichts als seinem Gesellenbrief in der Tasche und einem Koffer in der Hand kam Kurt Müller 1953 im Ermstal an. Der 19-Jährige hatte seinen ganzen Mut zusammengenommen und auf der Suche nach einem besseren Leben seine bayrische Heimat verlassen. Auf die Idee, nach Dettingen zu gehen, hatte ihn ...