19 ausgediente Most- und Weinfässer wurden von hilfsbereiten Bürgern aus Metzingen hergegeben. Am Freitagvormittag wurden die Fässer auf Anhängern aus allen Himmelsrichtungen zum Bauhof in der Maurenstraße gebracht. Dort lagerten die gesäuberten und mit kleinen Nägeln gegen allzu schnellen Zerfall präparierten Fässer; am Sonntag morgen folgte der Transport durch die Bauhof-Mitarbeiter auf den Kelternplatz.

Am verkaufsoffenen Sonntag - gleichzeitig Tag der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen - konnten sich Kinder und Erwachsene mit und ohne Handicap mit Pinseln, Walzen und Acrylfarben vergnügen. Am Abend leuchteten die ehemals graubraunen Fässer in Regenbogenfarben.

Am 25-jährigen Jubiläum der Stadtbücherei im Juni werden die mit viel Fantasie bemalten Fässer malerisch um die Kalebskelter herum aufgestellt - mit Ideen und künstlerischen Vorstellungen von Christine Thomas (KiWi) und Anette Odigie (Haus Matizzo).