In Zeiten des Fachkräftemangels ist es eine der wichtigsten, aber auch der schwierigsten Herausforderungen für die Personalabteilungen in Unternehmen, an qualifizierte Mitarbeiter heranzukommen. Auch die Industrie- und Handelskammer Reutlingen schlägt aktuell diesbezüglich Alarm und sieht bis 2035 für die Region ein Defizit von 58 000 Fachkräften.
Für die Unternehmen bedeutet dies, rechtzeitig bei der Rekrutierung von geeignetem Personal aktiv zu werden. Eine beliebte Plattform, auf der sich Firmenvertreter und Bewerber treffen und kennenlernen konnten, war in den vergangenen Jahren der Fachkräftetag der SÜDWEST PRESSE, der zuletzt 2019 in der Stadthalle in Reutlingen stattfand.
Nach einjähriger Unterbrechung wird die Veranstaltung in diesem Herbst als digitale Version wieder durchgeführt, und zwar am Samstag, 9. Oktober, von 9 bis 16 Uhr. Mit dieser Art der Durchführung besteht unabhängig vom weiteren Pandemie-Geschehen die größtmögliche Planungssicherheit für Unternehmen und Jobsuchende. Die Online-Messe wird optimiert sowohl für Smartphones, Tablets und PC.
Doch auch ohne den direkten persönlichen Kontakt bietet diese Variante für Unternehmen und Bewerber deutliche Vorteile. Denn zeitgleich mit dem Fachkräftetag der SÜDWEST PRESSE Neckar-Alb finden identische Veranstaltungen in den Regionen Ulm und Göppingen/Geislingen statt. Je nach gebuchtem Paket können sich die Firmen also einem deutlichen größeren Interessentenkreis präsentieren als zuletzt vor Ort in Reutlingen, umgekehrt finden auch Bewerber eine höhere Anzahl an Unternehmen, die auf der Suche nach qualifiziertem Personal sind.
Ein weiterer großer Vorteil der Digital-Version ist die hohe Anonymität. Wer sich online mit seinem neuen potenziellen Arbeitgeber im Chat oder per Videokonferenz unterhält, der wird dabei mit Sicherheit nicht von seinem aktuellen Arbeitgeber überrascht.
Zusätzlich zu den Firmenpräsentationen wird es auch ein attraktives Rahmenprogramm geben, in dem Experten aus verschiedenen Branchen und Institutionen wertvolle Tipps für alle Jobsuchenden geben.

Anmeldung zum Fachkräftetag

Unternehmen können sich bis zum 31. August zur Teilnahme am Fachkräftetag anmelden. Welche Möglichkeiten zur Präsentation bestehen, erklärt Vermarktungsleiter Christian Testa. Er ist zu erreichen unter Telefon (0 71 23) 3 68 83 31 oder per Mail an
c.testa@swp.de.