Energiewende vor Ort: Wie Firmen Energie einsparen wollen

SWP 30.01.2013

Vom 19. Januar bis 23. Februar widmet sich unsere Zeitung in besonderer Weise dem Energietisch Metzingen. Jenem Zusammenschluss von bislang zehn Firmen, die Energiespar-Potenziale in ihren Unternehmen ausloten und entsprechend darauf reagieren wollen. Initiiert wurde das Projekt in Metzingen vom Arbeitskreis Energie, von den Stadtwerken und der Stadt Metzingen sowie von der IHK Reutlingen. In loser Folge stellen wir die einzelnen Firmen und ihre Planungen für Energieeinsparungen vor.

Bislang sind am Energietisch beteiligt: Albert Maier, Aluminium-Gießerei Grießinger, Asphalt malibu, b-werk-marken Architektur, Hotel-Restaurant Schwanen, Firma Krämer, Firma Max Holder, Refusol, Sauter Feinmechanik, Stadtwerke Metzingen.