In einer kostenfreien Online-Veranstaltungsreihe für Einzelhandel, Gastgewerbe und Dienstleistungsunternehmen wollen die IHK Reutlingen, das Digital Hub Neckar-Alb & Sigmaringen sowie die Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Urach Innenstadtbetriebe stärken. Ziel ist die Unterstützung bei der Digitalisierung der Kommunikations-, Vertriebs- und Marketingaktivitäten. Titel der Reihe ist „Digital vor Ort bestehen!“; die Webinare zu den unterschiedlichsten Aspekten der Digitalisierung finden einmal im Monat, kostenfrei, jeweils um 19 Uhr statt.

Welchen digitalen Auftritt
am besten wählen?

Innenstädte haben ein Jahr der Extreme erlebt. Die Corona-Pandemie hat nicht nur zu einer Veränderung des Kaufverhaltens geführt, sondern auch zu einem Rückgang der Passantenfrequenz in den Innenstädten. Die Kontaktbeschränkungen und die Zeit der Lockdowns waren für viele Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen gleichbedeutend mit dem Verlust des einzigen Verkaufskanals.
Sars-CoV-2 hat gezeigt, wie wichtig der digitale Kundenkontakt ist. Das bedeutet zum einen, dass Unternehmen digital präsent und auffindbar sein müssen. Zum anderen muss es Unternehmen gelingen, ihre Produkte digital erlebbar und käuflich zu machen. Diese Ziele können durch eine Multi- oder Omnichannel-Strategie erreicht werden.
Die Digitalisierung bietet Unternehmen unterschiedliche Möglichkeiten, digital in Erscheinung zu treten. Die Frage sollte daher nicht lauten, ob digitale Marketing- und Verkaufskanäle bespielt werden sollten, sondern welche Kanäle besonders lohnenswert sind und am effizientesten genutzt werden können.

Anmeldung

Weiterführende Informationen sowie die Buchung zu den einzelnen Veranstaltungen online auf www.ihkrt.de/handelreihe.