Metzingen Einkaufen und genießen

Metzingen / swp 22.07.2018

Wieder mal stand der vergangene Freitag in Metzingen ganz im Zeichen des Bummelns, Einkaufens und Genießens.  Bis in die Mittagsstunden strahlender Sonnenschein, glühende Hitze – und trotzdem war verhältnismäßig im gesamten Stadtgebiet mehr los. Der Sommer schien weiter auf Hochtouren zu laufen. Das zeigt, dass das so genannte Late-Night-Shopping auf den ganzen Tag ausstrahlt.

Gegen 17 Uhr machte aber der Starkregen einen Strich durch die Rechnung des Veranstalters. Morgens zu heiß, abends dann stark heruntergekühlt. Entsprechend war die Stadt für zwei Stunden so gut wie ausgestorben. Aber pünktlich mit Auftritt der Band „Biko & The Damaged Labour Horns“ um 20 Uhr meinte es der Wettergott wieder gut mit Metzingen. Es wurde bis Mitternacht auf dem Marktplatz getanzt und geschlemmt. Bei den über 40 teilnehmenden Einzelhändlern wurde bei einigen kräftig eingekauft. Manche hatten nach andauerndem Regen allerdings schon früh die Hoffnung auf besseres Wetter verloren und bereits früh am Abend die Türen geschlossen.

Die Welt in Metzingen

Auch die Betreiber der Geschäfte in der Outletcity waren äußerst zufrieden mit dem Tag. Menschen aus allen Herren Ländern gaben sich die Türklinken in die Hand. So traf sich mal wieder die Welt in Metzingen. Unter dem Motto „Urban Jungle“ fühlte man sich wie im Urlaub. Wunderschöne Chillout Lounges, individuelle Shopping Angebote, Live-Musik und fantastisches Improvisationstheater auf dem Lindenplatz sowie Foodtrucks mit köstlichem Allerlei vom Hugo Boss-Vorplatz über den Lindenplatz, Reutlinger Straße, bis hin zum Rathausplatz. So wurde in der Sieben-Keltern-Stadt wieder mal die Nacht zum Tage gemacht.

Ein größeres Verkehrschaos blieb zum Glück aus. So freuen sich alle Beteiligten auf das nächste Midnight Shopping am 14. September.

40

Einzelhandelsgeschäfte in der Innenstadt beteiligten sich am Freitag am Late-Night-Shopping. Allerdings schlossen einige während des großen Regens die Türen ab.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel