Metzingen Eine Woche für den Brandschutz

Büchereileiter Ulrich Koch mit einem Werkzeug in der einen und mit Büchern in der anderen Hand.
Büchereileiter Ulrich Koch mit einem Werkzeug in der einen und mit Büchern in der anderen Hand. © Foto: Thomas Kiehl
Metzingen / Von Peter Kiedaisch 06.08.2018

Gestern stand die Tür die Kalebskelter sperrangelweit offen, doch die Stadtbücherei hatte geschlossen, und bleibt das noch die ganze Woche, bis zum 14. August. Arbeiter diverser Firmen sind damit beschäftigt, einige Auflagen in Sachen Brandschutz zu erfüllen. Das ist gar nicht so einfach in einem Denkmalgeschützen Gebäude. Eigentlich, sagt Büchereileiter Ulrich Koch, „bräuchten wir im oberen Bereich Notausgänge“, aber da sagt der Denkmalschutz Nein. Um dennoch Nutzern und Mitarbeitern größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, wird die Brandmeldeanlage erneuert. Das bedeutet in erster Linie mehr Brandmelder im Gebäude, zudem soll durch einige technische Eingriffe sichergestellt werden, dass durch einen Brand entstehender Rauch zügig das Gebäude verlässt.

Dafür beispielsweise sorgen Fenster im oberen Bereich, die sich automatisch öffnen, wenn die Brandmelder reagieren. Dazu werden sie seit gestern mit elektrischen Antrieben ausgerüstet. Das mag im ersten Moment nicht schön aussehen, soll aber im Ernstfall Menschenleben retten.

Mehr lesen Sie in einer unserer Abo-Ausgaben-

Öffnungszeiten während der Ferien

Aufgrund von unaufschiebbaren Bauarbeiten, unter anderem dem Einbau einer neuen Brandmeldeanlage, muss die Stadtbücherei Kalebskelter im August ein paar Tage schließen. Bis zum 14. August haben die Handwerker im Gebäude das Sagen. Auch die Rückgabeklappe ist in dieser Zeit nicht benutzbar. Auch der Bücherflohmarkt muss dazu abgebaut werden.

Ansonsten ist die Stadtbücherei Kalebskelter während der Sommerferien geöffnet. Allerdings mit etwas reduzierter Öffnungszeit. Sie wird während der Ferien am Montag und am Donnerstag nur bis 17 Uhr geöffnet sein.

Die Zweigstellen Neugreuthschule und Neuhausen sind während der Sommerferien bis zum 7. September geschlossen.

Die virtuelle Zweigstelle eAusleihe Neckar-Alb (www.onleihe.de/neckar-alb.) ist hingegen 24 Stunden am Tag erreichbar – auch an Feiertagen. Außerdem wiegt die Büchertasche mit den eBooks praktisch nichts. Platz braucht sie auch keinen.

Wer Medien außerhalb der Öffnungszeit abgeben möchte, kann dies über die Rückgabeklappe neben der Eingangstür der Stadtbücherei Kalebskelter tun – außer in der Schließzeit bis zum 14. August.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel