Metzingen Eine Krimilesung mit Frank Faber

Metzingen / SWP 31.01.2013

Blutspuren im Backhaus in Bleichstetten und eine Kugel im frisch gebackenen Bauernbrot: Da muss nicht nur Kommissar Josef Grießinger mit seinem Team an die Arbeit, auch die Profilerin Emilia Berta Lämmle ist mit ihren Kenntnissen von Land und Leuten gefragt. "Baurabrot" ist der vierte Fall von Grießinger und Lämmle aus der Feder von Frank Faber. In der Reihe "Wein & Kultur" des Förderkreises Metzinger Keltern kommen der Autor und seine Frau Ursel Maichle-Schmitt zu Wort, sie lesen am Donnerstag, 21. Februar, ab 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im Weinbaumuseum aus dem neuesten Krimi. Karten im Vorverkauf gibt es bei der Tourist-Info am Lindenplatz, in der Vinothek (Montag bis Freitag 14 bis 18 Uhr sowie am Mittwoch- und Samstagvormittag 8 bis 12 Uhr) - sowie im Weinbaumuseum (Freitag 17 bis 20 Uhr, Samstag 11 bis 14 Uhr und Sonntag 11 bis 18 Uhr).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel