Region Ein Wein mit Rasse und Eleganz

SWP 28.09.2012

Die Weinlese hat auch im Ermstal begonnen und damit einhergehend, steht auch das Kelternfest wieder vor der Tür. Passend dazu stellen wir auch wieder unter dem Motto "7 Tage 7 Weine", gemeinsam mit der Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen e. G., sieben Weine aus dem Ermstal vor. Zu jedem Wein gibt es eine Preisfrage. Wer von unseren Lesern alle sieben Fragen richtig beantworten kann, kann ein Candlelight-Dinner für zwei Personen gewinnen. Für die Zweit- und Drittplatzierten gibt es Weingeschenke.

Die Preisübergabe findet am Sonntag, 21. Oktober, um 14 Uhr während des Kelternfestes in Metzingen statt. Also einfach alle sieben Antworten auf den Coupon schreiben, und diesen dann an uns schicken.

Rasse und Eleganz

Vor allem ihm verdankt der deutsche Wein weltweit sein Renommee. Von Rhein und Mosel stammend, dort erstmals im 15. Jahrhundert nachgewiesen, hielt die Riesling-Rebe Einzug in Württemberg. Der Riesling erreicht damit heute unter allen Weißweinsorten in Württemberg die größte Verbreitung. In Metzingen wird der Riesling allerdings erst seit 2005 angebaut, inzwischen beträgt die Fläche aber nur rund ein Hektar. Der Riesling ist spätreifend und die Erträge sind stark schwankend. Desweiteren neigt er sehr zum ertragsmindernden Verrieseln. Daher leitet sich auch sein Name ab. Riesling-Weine überzeugen aber durch ihr sehr feines Aroma, Pfirsich, Aprikose, Quitte oder Apfel, auch sind die Weine lange lagerfähig.

Seit wann wird in Metzingen Riesling angebaut?