Metzingen Ein Spardösle als Gast für zu Hause

Metzingen / SWP 28.09.2012
"Ein Kranker zu Gast" - so heißt eine kleine Nebenaktion beim Maultaschenessen am Sonntag, 30. September, im Bonifatiussaal.

"Ein Kranker zu Gast". In den ärmeren Ländern der Welt gibt es meist keine Krankenversicherung. Arzt- und Medikamentenkosten verschlingen häufig das gesamte Monatseinkommen einer armen Familie. Deshalb brauchen kranke Menschen in den Entwicklungsländern Hilfe.

Diese ist eigentlich ganz einfach. Man nimmt sich beim Maultaschenessen am Sonntag im Bonifatiussaal einen Lepra- und Tuberkulosekranken in Form einer kleinen Sammeldose - nicht größer als eine Kondensmilchdose - als unsichtbaren Gast mit nach Hause und stellt sie an gut sichtbarer Stelle auf. Bei vielen Anlässen kann man eine Spende hineingeben; das Kleingeld vom täglichen Einkauf, einen Prozentsatz vom Urlaubsgeld, von der Weihnachtsgratifikation, bei Familienfesten und bei vielen anderen Gelegenheiten. Wenn die Dose voll ist, kann sie bei der Kolpingsfamilie Metzingen (Kontakt unter Telefon: 3 18 71) oder beim katholischen Pfarrbüro Metzingen zu den Bürozeiten abgegeben und gegen eine neue Dose umgetauscht werden.

Das Maultaschenessen beginnt am Sonntag, 30. September, um 11 Uhr im Bonifatiussaal und ist eine Aktion der Nächstenliebe von der Aktion Lepra der Kolpingsfamilie Metzingen in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Frauenbund und der Bonifatiusgemeinde. Es gibt hausgemachte Maultaschen in der Brühe und mit Salatteller.

Diese schwäbische Köstlichkeit braucht sich niemand entgehen zu lassen, zumal ab 11 Uhr auch ein Straßenverkauf eingerichtet ist. Ein Kuchenverkauf im Foyer des Bonifatiussaales und der Verkauf von Kolping-Kaffee - ein fair gehandelter Kaffee aus dem Hochland Mexikos - und hausgemachtes Quittengelee, runden das Angebot im Bonifatiussaal ab. Der Gesamterlös ist für die beiden von der Kolpingsfamilie unterstützten Lepra- und Tuberkuloseprojekte in Brasilien bestimmt.

Info Hilfe für die Aktion Lepra ist auch mit Geldspenden möglich: Volksbank Metzingen-Bad Urach: Konto 254 700 004 - BLZ 640 912 00; Kreissparkasse Metzingen: Konto 942 522 - BLZ 640 500 00.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel