Metzingen / Mara Sander  Uhr

Etwa 300 Zuhörer sind am Sonntagnachmittag zum Platzkonzert der Stadtkapelle Metzingen auf den Marktplatz gekommen. 200 saßen schon auf den Stühlen vor dem Rathaus, als die Musiker zur Eröffnung den „Kaiserin-Sissi-Marsch“ spielten. Angelockt von den Klängen gesellten sich weitere Spaziergänger zum Publikum. Nach dem sozusagen kaiserlichen Auftakt gab es eine königliche Fortsetzung mit „Tribute to Michael Jackson“, dem „King of Pop“. Dadurch allein wurde schon die riesengroße Bandbreite des Repertoires der Stadtkapelle deutlich. Damit endete die musikalische Vielfalt an diesem Nachmittag allerdings noch lange nicht: Vom King of Pop ging es nahtlos über zur böhmischen Polka. „Das ist schon ein gewaltiger Bogen“, sagte Elisabeth Auer, die als Moderatorin durch das Kontrast-Programm führte.

Die Polka mit dem bezeichnenden Titel „Mit Herz dabei“ hätte auch als Titel für das Platzkonzerts gelten können, denn wie immer spielten die Musiker gewohnt perfekt und mitreißend, eben mit Herz für Blasmusik der Spitzenklasse. Sie gaben wieder einmal den Noten eine Seele, interpretierten sie, statt nur vom Blatt zu spielen.

Von den rund 80 Musikern waren am Sonntag ungefähr 60 im Einsatz, die sich aus mindestens drei Generationen zusammensetzten, vom Schüler bis zum Senioren. Vor allem finden Berufstätige in der Stadtkapelle Ausgleich zum Alltagsstress bei ihrem Hobby Blasmusik und der dazugehörenden Kameradschaft.

Metzinger Farben in Osnabrück

Die Stadtkapelle Metzingen fährt nach Niedersachsen: Die Kapelle nimmt am Deutschen Musikfest, 30. Mai bis zum 2. Juni, in Osnabrück teil.