Neuhausen Drei Brüder und ein kleines Licht der Hoffnung

Neuhausen / Regine Lotterer 06.12.2018

Eine roh verputzte Wand, schief von der Last der Jahre. Alte Grasbüschel, Reisigbündel und eine dreckige Plastikplane sollen den Regen fern halten. Bislang war diese Bruchbude die einzige Zuflucht für Anangisye und seine Mutter. Ein Licht der Hoffnung fiel in ihr armseliges Leben, als Anangisye als Grundschüler im Diakoniezentrum Tandala in Tansania aufgenommen wurde. Inzwischen absolviert er dort eine Schreinerlehre. Und er ist stolzer Hausbesitzer geworden. Ebenso wie Jeni, die mit ihrer geistig behinderten Mutter in ähnlich desolaten Verhältnissen hauste wie Anangisye.

Möglich geworden ist der Bau der beiden Gebäude dank großzügiger Spenden, die bei der evangelischen Kirchengemeinde in Neuhausen eingegangen sind: Immerhin 9000 Euro sind nach einem entsprechenden Aufruf im vergangenen Jahr zusammengekommen. Im August war Anne Maute-Koch, die sich seit vielen Jahren für das Schulprojekt in Tandala engagiert, vor Ort, um sich ein Bild vom Baufortschritt zu verschaffen. Sie erlebte, wie groß die Dankbarkeit der beiden jungen Tansanier ist, endlich in ein solides Zuhause einziehen zu dürfen. „Es war sehr berührend, wie sehr sich die beiden gefreut haben.“

Mehr lesen Sie in einer unserer Aboausgaben.

Schulprojekt in Tandala

Die Initiative „Karibu Shuleni – Willkommen in der Schule“ unterstützt die Arbeit des Diakoniezentrums von Tandala im Südwesten von Tansania. Die Schule besuchen behinderte oder aufgrund ihrer Lebensumstände benachteiligte Kinder und Jugendliche. Alle Kosten, die dafür anfallen, übernimmt die Diakonie. Patenschaften helfen dabei, die Arbeit zu finanzieren.

Wer die Patenschaft für ein Kind übernehmen möchte, kann sich an Anne Maute-Koch, E-Mail: Anne.Maute-koch@web.de wenden. Wer die drei im Artikel genannten Brüder finanziell unterstützen möchte, kann seine Spende an die Kirchengemeinde Neuhausen, Volksbank Metzingen, Kennwort Weihnachtsaktion 2018, IBAN: DE80 6409 12000 23086 2020 richten. Bitte Name und Adresse angeben, damit eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel