Die Woche Peter Kiedaisch über das Verpetzen und die Moral Der größte Lump

Peter Kiedaisch.
Peter Kiedaisch. © Foto: Thomas Kiehl
Metzingen / Von Peter Kiedaisch 13.10.2018

Es ist soweit. Die Dinge müssen mal wieder grundsätzlich neu sortiert werden. Das trifft nicht unbedingt auf Metzingen zu, da rangiert die SPD schon seit den Kommunalwahlen auf dem vierten Platz in der Wählergunst (zusammen mit der FDP). Nun hat sie es dank eines rasanten Sturzflugs aber auch bundesweit auf dieses Niveau der politischen Bedeutungslosigkeit gebracht. Schade eigentlich für eine Partei, die sich in all den Jahrzehnten so viele Verdienste erworben und den Wohlstand fein dosiert auch in Familien gebracht hat, in denen weder Latein gesprochen noch Hausmusik gepflegt wurde. Stattdessen leuchtet ein neuer Stern am Himmel, wobei: Er könnte sich auch als Asteroid entpuppen, der alsbald einschlägt und von der freiheitlich demokratischen Grundordnung gerade noch so viel übrig lässt wie China von der buddhistischen Heilslehre des Dalai Lama. Jedenfalls hat ein Landtagsabgeordneter der AfD ein Internetportal eingerichtet, auf dem Schüler dazu angehalten werden, Lehrer zu benennen, die sich abfällig über die AfD geäußert haben. Es gab schon Zeiten, da haben sogar Kinder ihre Eltern gemeldet, übrigens nicht nur in China. Das hatte auch in den dunkelsten Jahren in diesem Land Methode. Nun also wird es wieder hoffähig, das Denunziantentum. Etwa 180 Jahre, nachdem ein Vordenker seiner Zeit, der Dichter Hoffmann von Fallersleben, dies angeprangert hat, weil er oft genug selbst Opfer solcher politischer Spitzelei wurde. Die von Napoleon eingeführten Bürgerrechte kassierte damals die herrschende Adelsgesellschaft nämlich schnell wieder ein, als die Große Armee nach der Schlappe in Russland auch den deutschen Außenposten aufgab. Jetzt stellt sich freilich die Frage, ob es sich ausgerechnet die AfD mit Fallersleben verderben möchte. Immerhin spielt die deutsche Fußballnationalmannschaft heute gegen Holland, am Dienstag gegen Frankreich. Und war es nicht die AfD, die oft genug jene Nationalspieler allein dafür kritisierte, die Nationalhymne nicht mitgesungen zu haben? Vielleicht wissen es nicht alle Anhänger dieser rechtspopulistischen Partei, aber der Text des Deutschlandlieds stammt von eben jenem Fallersleben. Was er von dieser AfD-Plattform halten würde, hat der Dichter der belesenen Welt längst mitgeteilt mit jenem schönen Satz, den sich alle Schüler einprägen sollten: „Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel