Vereine Der Albverein im Jubiläumsjahr

Der Albvereinsvorstand mit der geehrten Rosmarie Walter und Bürgermeister Michael Hillert.
Der Albvereinsvorstand mit der geehrten Rosmarie Walter und Bürgermeister Michael Hillert. © Foto: Privat
Dettingen / SWP 20.04.2017

Vor kurzem fand die Hauptversammlung des Schwäbischen Albvereins Dettingen statt.Vertrauensfrau Christel Kleih gab in ihrem Rechenschaftsbericht einen Rückblick über das Wanderjahr. Sie erwähnte die besonderen Veranstaltungen wie Mutschelstammtisch, Fahrt nach Plochingen und den Jahresabschluss. Besonders sprach sie das anstehende 125-jährige Jubiläum der Ortsgruppe am 14. Oktober an, das mit einem Festakt gefeiert werden soll. Als Jubiläumsgeschenk wird eine Übersichtstafel auf dem Sonnenfelsen angebracht, die im August der Öffentlichkeit übergeben wird.  Naturschutzwart Stephan Anhorn schilderte die Arbeiten im drei Hektar großen Naturschutzgebiet der OG Dettingen, die von Schülern des Gymnasiums Bad Urach unterstützt wurden.

Bürgermeister Michael Hillert sprach in seinem Grußwort die Premiumwanderwege an und erklärte, dass diese in Dettingen nicht gewollt seien. Ein sanfter Tourismus sei ihm mehr Wert als der Massenandrang. Die Wahlen brachten folgende Ergebnisse: Vertrauensfrau und Pressewartin Christel Kleih; erster Stellvertreter und Schriftführer Roland Thaller; zweiter Stellvertreter Lothar Kürner; Kassierer Dietmar Euchner; Naturschutzwart Stephan Anhorn; Wanderwartin Doris Euchner; Kassenprüfer Thomas Beck und Markus Baur. Von den zu ehrenden Mitgliedern war Rosmarie Walter anwesend, die von Christian Beck für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden konnte. Weitere Jubilare sind Reinhold Beck (25), Willi Metzger und Heinrich Stiefel (je 40) und Klaus Trautwein für 50 Jahre Mitgliedschaft.