Wanderung Den Markungsumgang mit Roten vom Grill beendet

Zum Gruppenbild kamen die Lonsinger Wanderer am Lochfelsen zusammen.
Zum Gruppenbild kamen die Lonsinger Wanderer am Lochfelsen zusammen. © Foto: Klaus Flad
Lonsingen / swp 11.07.2018

Vergangenen Sonntag nahm eine stattliche Abordnung der Gemeinde Lonsingen den nördlichen Teil des Markungsrundgangs anlässlich des 750-jährigen Bestehens der Gemeinde unter die Füße.

Bei herrlichem Wetter startete die Wanderschar wieder am Anfangs- und Endpunkt Breinsberghütte. In Begleitung von Bürgermeister Florian Bauer und des Ortsvorstehers Siegfried Mutschler ging es Richtung Würtingen und Bleichstetten, immer in unmittelbarer Nähe zur Markungsgrenze. Am Würtinger Reithaus vorbei, das Lonsinger Täle überquerend wurde nach mehreren Kilometern ein Lonsinger Wahrzeichen, der Lochfelsen oder auch „Klopfjergles Hütte“ genannt, erreicht. Bergab wartete schon der Landwirt und Ortschaftsrat Sebastian Bauder nebst Gemahlin auf die Wandergruppe.

Aufgestellte Sitzgelegenheiten und Häppchen, Kuchen und gekühlte Getränke boten eine willkommene  Überraschung. Nach Besichtigung des Hofes ging der Weg weiter über Häckselplatz, Biogasanlage, Kirchberg mit Blick aufs Panorama und Gächingen zurück zur Breinsberghütte, wo wie beim ersten Mal in gemütlicher Runde, bei Roten vom Grill und Erfrischungsgetränken, der Markungsumgang einen gemütlichen Abschluss fand.

Die Wanderung rund um Lonsingen soll auf das große Jubiläum des Ortsteiles hinweisen, der vor 750 Jahren erstmals urkundlich erwähnt wurde. Das eigentliche Fest hierzu steigt am Wochenende des 8. und 9. Septembers.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel