Steinhilben Das hundertjährige Schuljubiläum

SWP 17.05.2014

Vor etwa einem Jahr haben wir in Steinhilben an unserer Schule ein großes, zweitägiges Fest gefeiert: Der 100. Geburtstag unseres Schulhauses. Über der Eingangstür ist nämlich groß in Stein die Jahreszahl 1913 gemeißelt.

Am Samstagabend gab es ein Fest für alle ehemaligen Schüler. Da haben viele Vereine bei uns in der Augstberghalle mit uns gefeiert und auch etwas aufgeführt. Es war sehr schön, dass so viele beteiligt waren.

Die älteren Leute haben sich dann unser Schulhaus angeschaut und sich an früher erinnert. Sie haben sich sehr gefreut, dass sie endlich mal wieder ihre Klassenkameraden getroffen haben.

Die Schüler der Grundschule machten natürlich am Sonntag auch eine Theateraufführung auf der großen Bühne. Es ging über die Schule von früher, von heute und auch von der Zukunft. Wir haben alte Schulranzen gehabt, alle Mädchen haben Kleider angezogen und die Buben kurze Hosen. Wir mussten vor dem Schulinspektor das ABC aufsagen. Ein kleiner Junge aus dem Publikum hat mitgespielt, als plötzlich niemand mehr weiter wusste.

Es waren sehr viele Leute da und es gab viel zu essen und zu trinken. Vor dem Fest haben wir in einer Projektwoche viel über Schule von früher erfahren. Da haben uns auch verschiedene Menschen aus Steinhilben besucht und uns erzählt, wie Schule zu ihrer Kinderzeit war.

Es gab am Sonntag auch noch einen Flohmarkt. Die Kinder verkauften alte Spielzeuge, die sie nicht mehr brauchten. Der gemeinsame Abschluss war auf dem Pausenhof ein Luftballonwettbewerb. Es war ein richtig lustiges und schönes Wochenende.

Niklas Müller und Felix Schmid, Klasse 3/4, Grundschule Steinhilben