Die Weltmeisterschaft der Professional Darts Corporation (PDC) findet vom 13. Dezember 2019 bis 1. Januar 2020 im Alexandra Palace, London, statt und wird bereits zum 27. Mal ausgetragen. Titelverteidiger ist der Holländer Michael van Gerwen.

Teilnehmer der Darts-WM 2020

Insgesamt nehmen 96 Spielerinnen und Spieler teil. Das Teilnehmerfeld setzt sich aus den 32 bestplatzierten Spielern der PDC (hier die aktuelle Order of Merit der PDC), den Top 32 nicht qualifizierten Spielern der PDC Pro Tour und 32 internationalen Spielern der World Championship International Qualifiers zusammen. Zwei Plätze wurden an weibliche Teilnehmer vergeben.

Deutsche Starter bei der Darts-WM

Drei Deutsche sind dabei: Nico Kurz (22 Jahre) trifft in der 1. Runde auf den Engländer James Wilson. Gabriel Clemens (36) duelliert sich mit dem Holländer Benito van de Pas. Der Sieger trifft in Runde zwei auf den Weltranglisten-24. und damit gesetzten dritten Deutschen Max Hopp (23).

Favoriten der Darts-Weltmeisterschaft 2020

Als Titelverteidiger und Nummer eins der Welt fährt Michael van Gerwen als Top-Favoritt zur WM. Kein Wunder also, dass „Mighty Mike“ auch bei den Wettanbietern ganz hoch im Kurs steht. Dahinter folgt der zur Zeit stark aufspielende frühere Rugbyspieler Gerwyn Price (PDC Nr. 3). Nach den Wettquoten folgen dann Rob Cross (2), Michael Smith (4) und Gary Anderson (5). Dem Österreicher Mensur Suljovic (11) wie auch Glen Durrant (26) werden Außenseiterchancen eingeräumt.

Spielplan der Meisterschaft

Die besten Darts-Spieler der Welt messen sich beim großen Turnier in London. Und alle wollen eine Frage klären: Wer wird Weltmeister im Jahr 2020?

Termine 1. und 2. Runde

● Freitag, 13. Dezember, 20 Uhr
● Samstag, 14. Dezember, 13:30 Uhr und 20 Uhr
● Sonntag, 15. Dezember, 13:30 Uhr und 20 Uhr
● Montag, 16. Dezember, 20 Uhr
● Dienstag, 17. Dezember, 13:30 Uhr und 20 Uhr
● Mittwoch, 18. Dezember, 13:30 Uhr und 20 Uhr
● Donnerstag, 19. Dezember, 13:30 Uhr und 20 Uhr
● Freitag, 20. Dezember, 13:30 Uhr und 20 Uhr
● Samstag, 21. Dezember, 13:30 Uhr und 20 Uhr

Modus „Best of 5“

In der 1. und 2. Runde muss ein Spieler drei Sätze gewinnen, nach dem Modus „Best of 5“, um weiterzukommen. Das heißt, wer 501 per Doppel oder Bulls-Eye ausmacht, gewinnt ein Leg. Drei gewonnen Legs bedeuten einen Satz.

Preisgeld

Die PDC wird insgesamt 2,5 Millionen britische Pfund, etwa 2,9 Millionen Euro, an Preisgeldern bei der WM 2020 ausschütten. Für einen „Neun-Darter“ (neun perfekte Darts in einem Leg in Folge) können die Spieler 25.000 Pfund zusätzlich als Bonus gewinnen.

► Gewinner £500,000
► Finalist £200,000
► Halbfinalist £100,000
► Viertelfinalist £50.000
► Verlierer 4. Runde £35,000
► Verlierer 3. Runde £25,000
► Verlierer 2. Runde £15,000
► Verlierer 1. Runde £7,500

Austragungsort der Darts-WM: Ally Pally in London

Austragungsort wird zum 13. Mal der Alexandra Palace in London sein. Er bietet 10.400 Plätze und wurde 1873 als Freizeit- und Erholungspark The People’s Palace auf einer Anhöhe im Norden des Londoner Stadtbezirks Haringey eröffnet. Benannt wurden das Gebäude und der umliegende Park nach der damaligen Kronprinzessin Alexandra von Dänemark. Der als „The People's Palace“ und als „Ally Pally“ bezeichnete Palast sollte als öffentliches Zentrum für Erholung, Bildung und Unterhaltung dienen.

Tickets für die Darts-WM in London

Die offiziellen Preise variieren je nach Session und Kategorie (Saalplan) der Karten.

● Tribünenplätze: £ 23 - 58 £
● Tisch-Plätze: £ 38 - 68 £
● VIP-Tickets: £ 180 - 350 £

Im offiziellen Onlineshop der PDC unter pdc.seetickets.com könnt ihr Tickets erwerben. Aber Achtung! Durch stetig zunehmende Beliebtheit der Dart-WM sind die Tickets für die Veranstaltung äußerst begehrt und schnell vergriffen.

Übertragung im TV & Livestream

Im deutschsprachigen Raum überträgt der TV-Sender Sport1 alle Spiele der WM live. Der Online-Streamingdienst DAZN überträgt ebenfalls alle Partien live.