Metzingen Damit Kinder die bunte Welt sehen können

Laufend Gutes tun, lautet das Motto des Metzinger Spendenlaufs. Dafür haben sich wieder zahlreiche Metzinger und Läufer aus der Region engagiert.
Laufend Gutes tun, lautet das Motto des Metzinger Spendenlaufs. Dafür haben sich wieder zahlreiche Metzinger und Läufer aus der Region engagiert. © Foto: Thomas Kiehl
Metzingen / Regine Lotterer 10.09.2018

Unter dem Motto „Laufend Gutes tun“ sammelt Gerd Schramm schon seit 19 Jahren Geld für den guten Zweck. In diesem Jahr hat er dazu aufgerufen, Kindern zu helfen, die blind zur Welt gekommen sind. Sie leiden am grauen Star, einer Krankheit, die eigentlich gut zu behandeln ist. Eine Operation, die den Kindern die Chance eröffnet, endlich die ganze bunte Welt zu sehen, wie sich Schramm ausdrückt, kostet 125 Euro. Eine Summe, die für viele Familien auf dem indischen Subkontinent indessen unbezahlbar ist. Wie es in den dortigen Armenvierteln zugeht, hat Gerd Schramm vor vielen Jahren bei einer Reise selbst gesehen. Der Anblick der leidenden Menschen hat sich tief in sein Gedächtnis gebrannt, weswegen er nun den Spendenlauf organisiert hat.

Sein Ziel, so viel Geld einzunehmen, dass 800 Kinder ihr Augenlicht zurückerhalten, konnte er zwar nicht erreichen, aber immerhin sind am Sonntag um die 10 000 Euro zusammengekommen.

Mehr dazu lesen Sie in einer unserer Abo-Ausgaben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel