Metzingen Damit die Böschung hält

An der Neuffener Straße werden Bäume gefällt.
An der Neuffener Straße werden Bäume gefällt. © Foto: Peter Kiedaisch
kid 05.01.2018

Entlang der Neuffener Straße zwischen Metzingen und Kappishäusern sind Mitarbeiter der Straßenmeisterei des Landkreises Reutlingen mit der winterlichen Gehölzpflege beschäftigt. Dadurch wird eine durch Ampeln geregelte halbseitige Sperrung der Straße notwendig. Große Bäume werden entfernt, damit junges Holz nachwachsen kann. Das regt die Wurzelbildung an und stabilisiert langfristig die Böschung. Zudem werden kranke Bäume gefällt und gefährlich über die Straße hängende Äste aus Gründen der Verkehrssicherheit vorsorglich abgesägt. In der Regel ziehen fünf bis zehn Jahre ins Land, ehe der Trupp der Straßenmeisterei diese Routinearbeiten an derselben Stelle wiederholt.