Die Stadtverwaltung Bad Urach setzt die Gebühren für Kindertagesstätten, für die „Verlässliche Grundschule“ und die Ganztagesbetreuung im April aus, das teilt die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. Da momentan weder Kitas noch schulische Betreuungsangebote betrieben werden können, hat sich die Stadtverwaltung zu diesem Schritt entschlossen.

Daueraufträge aussetzen

Eltern werden gebeten, etwaige Daueraufträge für den Monat April auszusetzen. Eltern, die der Stadtverwaltung eine Einzugsermächtigung erteilt haben, müssen demnach nichts unternehmen. Die Abbuchungen für den April würden von der Stadtverwaltung selbst gestoppt. Bei Rückfragen stehe das Kindergartenteam im Rathaus zur Verfügung.