Seit Mitte Januar sind die Impfzentren im Land in Betrieb. Erste Priorität haben aktuell unter anderem Personen ab 80 Jahre. Erste Erfahrungen zeigen, dass die telefonische Terminvereinbarung über die zentrale Nummer 116 117 oder im Internet schwierig ist und Geduld erfordert.

Covid-19-Impfstoff: Wann kann ich mich wo impfen lassen?

Deshalb bietet die Stadt Bad Urach Unterstützung an. Wer zu den Impfberechtigten gehört, Hilfe bei der Impftermin-Vereinbarung benötigt, und keine Angehörigen oder sonstige Betreuungspersonen hat, die unterstützen, kann sich während der üblichen Dienstzeiten telefonisch unter (0 71 25) 15 61 23 oder per E-Mail (Impfen@bad-urach.de) an die Stadtverwaltung wenden.
Die Stadt weist ausdrücklich darauf hin, dass die Verwaltung selbst keinerlei Einfluss auf die Terminvergabe hat und lediglich formal bei der Impftermin-Vereinbarung unterstützen kann. Die Vergabe von Terminen ist in erster Linie von der Verfügbarkeit der Impfstoffe abhängig.