Der für das Wochenende vom 4. bis 6. Dezember geplante Bad Uracher Weihnachtsmarkt wird nicht stattfinden, das teilte die Stadt am Freitag mit.

Planungssicherheit schaffen

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber die Entwicklung der Pandemie lässt eine verantwortbare Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht zu“, so Bad Urachs Bürgermeister Elmar Rebmann. „Wir brauchen Planungssicherheit für alle Beteiligten, weshalb wir nun diese Entscheidung getroffen haben“, erklärte Rebmann weiter.

Alternative in Planung

Die Stadtverwaltung arbeitet, laut Bürgermeister Rebmann, als Alternative zum Weihnachtsmarkt aktuell an einem kleineren Konzept für das zweite Adventswochenende und wird darüber nach Abschluss der Planungen rechtzeitig informieren.