Der Spiel- und Übungsbetrieb beim TC Dettingen läuft nun seit etwas mehr als einer Woche, doch ein normales Vereinsleben herrscht auf der Anlage noch nicht: Das sportliche Miteinander ist ebenso von den Corona-Bestimmungen geprägt wie die Geselligkeit – die existiert aufgrund der bis mindestens 5. Juni bestehenden Kontaktbeschränkungen nämlich nicht.

Ein gemütliches Beisammensein bis auf Weiteres nicht möglich

Der Aufenthalt auf dem Gelände vor oder nach dem Sport zum gemütlichen Beisammensein ist nicht gestattet, aus dem Getränkeautomaten und dem Lagerraum können zwar Getränke geholt werden – aber nur zum Gebrauch auf dem Tennisplatz. Das Vereinsheim bleibt bis auf weiteres geschlossen, laut Auskunft des Ordnungsamtes der Gemeinde kann auch die Küche nicht genutzt werden – es dürfen auch keine Gläser, Geschirr oder andere Dinge benutzt werden.

Abstand einhalten, kein Doppel, Anwesenheit dokumentieren

Auch sportlich müssen sich die Mitglieder einschränken: Es dürfen keine Doppel, sondern nur Einzel gespielt werden, und die Spieler müssen ihre Anwesenheit in eine Dokumentationsliste eintragen, die im Treppenhaus des Clubheims hängt. Grundsätzlich muss durchgängig ein Mindestabstand von 1,50 Metern zum Mitspieler eingehalten werden – ob die Spieler nun auf den Platz laufen, die Seiten wechseln oder Pausen einlegen. Die dürfen nicht gemeinsam auf einer Bank verbracht werden, auch auf das obligatorische Händeschütteln nach dem Spiel muss verzichtet werden. Training findet in Gruppen bis zu maximal vier Personen statt, aber auch hier ist vom Trainer ein umfangreiches Regelwerk einzuhalten. Geduscht werden darf nicht auf der Anlage, lediglich die Toiletten sind zur Nutzung offen.

Wettbewerbe nur vereinfacht möglich

In dieser Saison, die verspätet startete, ist bis zum Ende nichts wie üblich: Der Württembergische Tennisbund hat die Verbandsrunde abgesagt, stattdessen können sich interessierte Mannschaften zu einer Corona-Wettspielrunde anmelden. Bei dieser Alternative werden unter vereinfachten und gelockerten Bedingungen Spiele ausgetragen. Komplett ausfallen wird der Sport Brodbeck-Cup, der TC Dettingen ist seit vielen Jahren Ausrichter des Traditionsturniers.
Ob die geplanten vereinsinternen Veranstaltungen dieses Jahr stattfinden werden, hängt von der weiteren Entwicklung der Kontaktbeschränkungen ab. So lange diese gelten, bittet der Verein um deren Beachtung und Einhaltung. 2021 feiert der TC Dettingen sein 50-jähriges Bestehen und der Verein hofft, dass das Jubiläum nächstes Jahr auch entsprechend gefeiert werden kann.