Verein Comedy und Festakt zum Jubiläum

Petra Binder und Doris Reichenauer sind „Dui do on de Sell“ und machen mit ihrem Programm „Wechseljahre“ Station beim Albverein in Donnstetten.
Petra Binder und Doris Reichenauer sind „Dui do on de Sell“ und machen mit ihrem Programm „Wechseljahre“ Station beim Albverein in Donnstetten. © Foto: --
swp 06.10.2017

1892 ist das Jahr, in dem viele Ortsgruppen des Schwäbischen Albvereins hier in der Region gegründet wurden. Auch die kleine Sparte in Donnstetten hatte 1892 ihre Geburtsstunde.

Folglich stehen in diesem Jahr vielerorts die Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen an. In Donnstetten wird dieses Jubiläum am 21. und 22. Oktober in der Turn- und Festhalle gefeiert. Zunächst steht am Samstag ein Comedy-Abend mit dem Frauen-Duo „Dui do ond de Sell“ auf dem Programm. Mit einer einzigartigen Mischung aus warmherziger Satire, messerscharfer Ironie und knochentrockenem Humor lassen die beiden mit ihrem Programm „Wechseljahre“ ihr Publikum brüllen vor Lachen. Eintrittskarten zum Kabarett sind unter Telefon (0 73 82) 9 31 67 oder (0 73 82) 52 96 zu erhalten, außerdem an der Abendkasse.

Am Sonntag beginnt das eigentliche Jubiläumsfest um 10 Uhr mit einem Jubiläumsgottesdienst. Der Musikverein Donn­stetten sorgt dabei für den feierlichen Rahmen und spielt auch anschließend noch gleich zum Frühschoppen auf.

Schon während des Gottesdienstes starten um 10 Uhr von den umliegenden Gemeinden aus die verschiedenen Albvereinsgruppen zur Sternwanderung mit dem Ziel Donnstetten. Sie und alle anderen Besucher werden ab 11.30 Uhr zum schmackhaften Mittagessen  in der Turn- und Festhalle erwartet.

Der Festakt steht ganz im Zeichen des 125-jährigen Jubiläums der Ortsgruppe Donnstetten und des Ermsgaus, das im gleichen Rahmen gefeiert wird. Die Festreden werden musikalisch umrahmt vom Akkordeon- und Handharmonika-Club Römerstein. Für das leibliche Wohl werden die Donnstetter Albvereinsfrauen allerhand leckere Kuchen und Torten auf den Tisch zaubern.